absolute_yoodogear
titelgrafik

Teslaplatten - Steigern Sie Ihr Wohlbefinden

Nikola Tesla
Nikola Tesla

Der Physiker Nikola TeslaÖffnen im neuen Fenster beschäftigte sich nicht nur mit elektrischen Strömen, sondern auch mit verschiedenen Energien, die für die heutige Wissenschaft noch sehr abstrakt sind. Aus Teslas Ideen sind unsere Teslaplatten entstanden. Teslaplatten werden erfolgreich in vielen Bereichen des Lebens zur Steigerung des Wohlbefindens eingesetzt. Durch ihre einzigartige Beschaffenheit können sie den Menschen in einen harmonischen Zustand versetzen. Teslaplatten zeichnen sich durch ihre einfache Handhabung und ihre fast unbegrenzte Lebensdauer aus.

Nikola Tesla – Visionär der Moderne

Der kroatisch-amerikanische Physiker Nikola Tesla beschäftigte sich schon Anfang des 20. Jahrhunderts mit der Erforschung und Nutzung freier Energie. Seine Theorie: Die aus dem Weltraum einfallende kosmische Strahlung durchdringt die Atmosphäre bis zur Erdoberfläche. Diese Strahlung besteht aus elektrisch geladenen Teilchen (Plus- und Minusionen), sodass sie sogar als eigene Energiequelle genutzt werden kann.

Anwendung

Man kann die Energie eines Menschen mit einer radionischen Ausrüstung (z.B. Einhandrute ) messen.
Bei einem gesunden Mensch liegt sie zwischen 6500–7000 Boviseinheiten auf dem BiometerÖffnen im neuen Fenster.
Mit Teslaplatten kann man den Bovis Wert steigern. Diese Methode ist nach schulwissenschaftlichen Kriterien jedoch nicht anerkannt.

Auszug aus dem Buch "Star signs" von Linda Goodman
Knaur Verlag, ISBN 3-426-04060-3


(hier wurde eine andere Skala verwendet)
Die Lebenskraft (Prana) läßt sich auf mehrere Arten messen, zum Beispiel mit elektronischen Geräten. Bei dieser Messmethode erreicht das Energieniveau einer Person, die noch nicht ganz erleuchtet ist, auf der Skala vielleicht den Wert zwanzig.
Wenn man derselben Person eine Purpurplatte reicht, steigt das Energieniveau sofort auf den Wert neunzig oder fünfundneunzig an. Es bleibt aber nicht auf diesem Stand. Wenn die Platte jedoch kontinuierlich benutzt wird, lässt sich der Energiepegel bei rund hundert festschreiben.

 

Teslaplatten
Teslaplatten in verschiedenen Farben

Einsatzgebiete der Teslaplatten:

  • Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens
  • Farb- und Chakrentherapie
  • Förderung des inneren Gleichgewichts
  • Zum Genuss von Lebensmitteln und Wasser
  • Förderung der Kreativität
  • Meditation

 

Herstellung

Die Teslaplatten werden aus hochwertigem Aluminium hergestellt, elektrolytisch oxidiert und anschließend gefärbt. In einem speziell entwickelten Verfahren wird das Material so verändert, dass die Platten zusätzliche Eigenschaften und damit ihre besondere Beschaffenheit erlangen.

Nikola TeslaÖffnen im neuen Fenster erwähnte die Wirkung von Energie-Feldern schon vor 1900 und benutzte diese in einigen seiner Erfindungen. Die kosmische Energie soll sich nach Tesla auf subatomare Strukturen ordnend auswirken und molekulare Strukturen einheitlich ausrichten.

In mehreren Patenten verwendete Tesla selber ähnliche Platten und benutzte sie als Antennen für Energie

Die Purpurplatten heute von uns Teslaplatten genannt wurden das erste Mal in dem Buch „Star Signs" der Astrologin Linda Goodman erwähnt. Sie schrieb diesen Platten wunderbarste Eigenschaften zu.

Buch: Star Signs

Gekürzter Auszug aus dem Buch "Star signs" von Linda Goodman - Knaur Verlag, ISBN 3-426-04060-3

 

Die wichtigste Wirkung der Platten liegt darin, dass sie langsam, aber sicher die Schwingungsfrequenz der Personen erhöhen, die sie benutzen. Außerdem lassen sich mit ihrer Hilfe die negativen Schwingungen in Nahrungsmitteln, Wasser, anderen Flüssigkeiten und Tabak reduzieren.

Viele Platten Besitzer stellen ihre Nahrungsmittel noch in der Einkaufstasche fünfzehn Minuten lang auf eine der großformatigen Platten. Reisende haben schon oft die Erfahrung gemacht, dass sie durch den Genuß von Wasser in fremden Ländern krank werden. Wenn sie jedoch das Wasser in einem Glas auf eine Purpurplatte stellen und ihm zwei oder drei Minuten Energie zuführen, passiert ihnen nichts.

Zigaretten werden milder, wenn man sie fünfzehn Minuten lang auf eine Platte legt, und eine Ananas verliert ihren säuerlichen Geschmack und wird ganz süß. Das Wunder, das ich persönlich für besonders hilfreich halte, ist mit Schmerzen verbunden. Wenn eine Purpurplatte auf eine Brand- oder Schnittwunde gelegt oder mit einem Band oder einer Kordel an irgendeiner schmerzenden Stelle des Körpers befestigt wird, beschleunigt sich der Heilvorgang merklich. Der Schmerz läßt entweder deutlich nach oder verschwindet erstaunlich schnell. Meistens dauert es nur fünf bis zehn Minuten, selten länger als zwanzig Minuten.

Das bewirkt die Energie der Platten, die die Schwingungen der verletzten Zellen oder des verletzten Gewebes auf eine normale Frequenz bringt. Die Heilung oder das Verschwinden des Schmerzes lassen sich also darauf zurückführen, dass der betroffene Körperbereich wieder ins Gleichgewicht gebracht wurde.

 

Literaturangabe:
"Star Signs " - Linda Goodman

.
Bei Teslaplatten ist die Wirksamkeit nach schulwissenschaftlichen Kriterien bis heute nicht zu beweisen. Nach den Erkenntnissen der Schulwissenschaft existieren feinstoffliche Energien auf denen viele alternative Verfahren basieren nicht. Eine Wirkung ist daher laut Schulwissenschaftlichen Kriterien nicht möglich. Beachten Sie bitte auch unsere weiteren Informationen. Bitte beachten Sie unseren Rechtshinweis.